bg ebersdorf wide small tilt
Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn

Neue Sammelboxen für Lithium-Akkus im Altstoffsammelzentrum Ebersdorf

Neue Sammelboxen für Lithium-Akkus im Altstoffsammelzentrum Ebersdorf
(c) Gemeinde Ebersdorf - Archiv
Um das Risko von Bränden nach Kurzschlüssen zu minimieren, wurden im Außenbereich des ASZ Ebersdorf speziell angefertigte Sammelboxen für Lithium-Akkus aufgestellt.
 
Bereits seit 2017 müssen Lithium-Akkus getrennt im Altstoffsammelzentrum abgegeben werden. Schon bisher standen explosionssichere 60 Liter Fässer mit Entlüftungseinrichtung im Altstoffsammelzentrum zur Verfügung. 

Richtiger Umgang mit Batterien und Lithium-Ionen–Akkumulatoren

Lithium-Akkus hat so gut wie jeder bei sich zu Hause - sei es im Handy, im Tablet, in der Digitalkamera, im Akkuschrauber oder im E-Bike.

Lithium ist ein hochreaktives Metall. Bei unsachgemäßer Handhabung geht von diesen Akkus große Brandgefahr aus.

  • Kommt Lithium mit Luft oder Wasser in Kontakt, kann es zu heftigen Reaktionen bis hin zu Bränden oder Explosionen durch Selbstentzündung kommen.
  • Akkus aus Elektrogeräten sollten, sofern dies möglich ist, entfernt und extra abgegeben werden.
  • Freiliegende Kontakte sollen, wenn möglich vor der Abgabe im Altstoffsammelzentrum abgeklebt werden, um das Risiko von Kurzschlüssen zu minimieren.
  • Gleiches kann die Folge eines Kurzschlusses sein, also wenn der Plus- und Minus-Pol über elektrische Leiter in Kontakt kommen.
  • Lithium-Batterien sowie Lithium-Akkus sind durch das aufgedruckte „Li“-Zeichen erkennbar und sind bei sachgemäßem Gebrauch weitgehend sicher.

 Fazit: 

Ausgediente Akkus und Batterien auf Grund der Brandgefahr keinesfalls in die Restmüllmülltonne werfen. 
Die Lithium-Ionen-Akkus bzw. Elektroaltgeräte mit solchen Akkus oder Batterien können im Abfallsammelzentren kostenlos abgegeben werden.
Sie werden wenn möglich recycelt oder umweltgerecht entsorgt.
 
Nähere Informationen zum Thema erhalten Sie von den Mitarbeitern im Altstoffsammelzentrum oder bei unserem Umwelt- und Abfallberater Gerhard Kerschbaumer Tel.: 03332 65456-23.
 

Kontakt

Gemeinde Ebersdorf
8273 Ebersdorf 222
T: +43 3333 / 2341-0
Fax +43 3333 / 2341-0
E-Mail: gde@ebersdorf.gv.at

Amtsstunden

Gemeindeamt, Standesamt, Staatsbürgerschaftsverband

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 18.00 Uhr

Bürgermeister: gegen Voranmeldung

×

Log in