bg ebersdorf wide small tilt

Stelle für VS-LehrerIn für 11 Stunden für die Volksschule Ebersdorf im Bezirk Harberg-Fürstenfeld ausgeschrieben

Stelle für VS-LehrerIn für 11 Stunden für die Volksschule Ebersdorf im Bezirk Harberg-Fürstenfeld ausgeschrieben

Auf der Homepage des Landesschulrates für Steiermark wurde eine Lehrstelle für 11 Stunden für die Volksschule Ebersdorf im Bezirk Harberg-Fürstenfeld ausgeschrieben.

Bewerbungsfrist: 18. September 2018

 

 

Tag der Ausschreibung: 14.9.2018
Schule:  VS Ebersdorf
Politischer Bezirk: Hartberg-Fürtstenfeld
Tag der Anstellung: 24.9.2018
Verwendung: VL
Gewünschte Fächer und Zusatzqualifikationen: DV-Kenntnisse, digitale Medien, alternative Lernformen
Stunden:  11
Befristung: 8.9.2019
Kontakt: vs.ebersdorf@aon.at

 

weiterlesen

Regionalentwicklung - Einladung zur Teilnahme an Arbeitskreisen

Regionalentwicklung - Einladung zur Teilnahme an Arbeitskreisen

Die drei Gemeinden Ebersdorf, Hartl und Kaindorf bilden gemeinsam die Ökoregion Kaindorf, in der in den letzten zehn Jahren in unterschiedlichen Projekten bereits sehr erfolgreich zusammengearbeitet wurde. Um auch in Zukunft ökologisch wie wirtschaftlich gemeinsam an einem Strang zu ziehen, wurde aktuell ein Regionalentwicklungsprozessins Leben gerufen.

Das Ziel ist eine sinnvolle Zusammenarbeit in unterschiedlichen Bereichen, um so die Zukunft in unseren Gemeinden in der Ökoregion für alle Bürgerinnen und Bürger erfolgreich zu gestalten.

Für diesen Leitbildprozess benötigen wir Ihre Mithilfe! Denn vor allem die Menschen, die hier leben, wissen am besten über die Stärken und Schwächen, Chancen und Potentiale der Region Bescheid.  

Im Juli 2018 wurden an alle Haushalte in unseren drei Gemeinde Fragebögen ausgesandt. Basierend auf dieser Fragebögen und die viele bisher eingebrachten Ideen und Anregungen, wird in vier Arbeitsgruppenein Zukunftsleitbild, das die zentralen, gemeinsamen Zukunftsthemen beinhaltet, ausgearbeitet und werden konkrete Umsetzungsmaßnahmen festgelegt.

Arbeitsgruppen:

AG 1: Arbeitsplätze & Wohnen

AG 2: Umwelt & Mobilität

AG 3: Jugend & Bildung

AG 4: Gesundheit & Soziales

Die Mitglieder jeder Arbeitsgruppe werden sich Ende September bzw. Anfang Oktober zu je 1 bis 2 Sitzungen treffen. Die Termine werden zeitgerecht bekanntgegeben. 

Alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner sind sehr herzlich einladen, an den Arbeitsgruppensitzungen teilzunehmen und ihre persönlichen Anregungen einzubringen. So können wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen und zielorientiert gestalten.

Wenn Sie an einer oder mehreren Arbeitsgruppen teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte per:

WhatsApp: 0664/1303086 oder

E-Mail: gerald.maier@ebersdorf.gv.at

Schon jetzt ein herzliches Danke für Ihre Unterstützung!

 

 

weiterlesen

Turn- und Tanzangebote für Kinder in Ebersdorf

Turn- und Tanzangebote für Kinder in Ebersdorf

Der Turnverein Safental hat im neuen Schuljahr wieder verschiedene Turn- und Bewegungsangebote in Ebersdorf.

  • Eltern-Kind-Turnen Gruppe „Zwerge“ (1,5-3 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen): Mittwoch, 16.00-17.00h Turnhalle Ebersdorf
    Schnupperstunde: Mi., 26.9./ Semesterbeginn: Mi., 3.10.

  • Eltern-Kind-Turnen Gruppe „Mäuse“ (3-5 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen): Donnerstag, 16.30-17.45h Turnhalle Ebersdorf
    Schnupperstunde: Do., 27.9./ Semesterbeginn: Do., 4.10.

  • Fundance für Mädchen & Buben 6-10 Jahre: Donnerstag, 16.45-17.45h Gemeindezentrum Ebersdorf
    Schnupperstunde: Do., 27.9.,/ Semesterbeginn: Do., 4.10.

Kontakt: Mag. Gabi Ruthofer

Turnverein Safental

Hohenbruggerst. 276/2

8271 Bad Waltersdorf

Website: www.tvsafental.at

Kontakt: 0664-1431768

Turnverein safental logo neu

weiterlesen

Bild des Monats September 2018

Bild des Monats September 2018

Astrid Krogger-Pölzler

wohnt seit 23 Jahren in Pöllau, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Studium der Theologie in Graz und Wien, BHS-Lehrerin für Religion in Hartberg. In der Jugend intensivere Beschäftigung mit der Aquarellmalerei, erneute Versuche in dieser Technik seit wenigen Jahren nach jahrelanger Pause.

„Das Bild entstand im Rahmen einer Malaktion der Malwerkstatt unter dem Motto ‚Inspiration Literatur’ an einem kreativen Nachmittag in einem naturnahen Garten.

Ausgangspunkt für mein Bild ist ein Haiku ( 俳句 Hai-Ku). Die Kunst der Haikus wurde ursprünglich von japanischen Dichtern entwickelt. Sie werden oft von der Natur, einem Moment der Schönheit oder einer ergreifenden Erfahrung – wie dieser - inspiriert:

Libelle, jäh da,
blank, schlank, kurz still vor mir, jäh
aus meinem Leben.
(Josef Guggenmos, aus „Rundes Schweigen“, Ausgewählte Haiku 1982-2002)

... Wenige Tage zuvor hatte eine Libelle einen Kurzbesuch in meinem Garten gemacht - jäh da und auch schon wieder verschwunden.“

Libelle

Mischtechnik Aquarell 40 X 30 cm, gerahmt

Preis auf Anfrage
Kontakt: as.krogger@aon.at, 0664/4062865

 

Malwerkstatt/Kulturreferat

Gemeinde Ebersdorf, 8273 Ebersdorf 222
weiterlesen

Sanierung Wagenbachstraße

Sanierung Wagenbachstraße
 Die Wagenbachstraße wird von der Landesstraße (Cafe Jo) bis zum Wohnhaus Nr. 321 (Gen. Rottenmann) saniert. 
Baubeginn:      voraussichtlich KW 33, ab 13. August 2018
Bauende:         voraussichtlich KW 36, bis 7. September 2018
Bauausführende Firma:      Klöcher Bau 
  • Der Asphalt der Fahrbahn wird von der L 412 (Cafe Jo) bis zum Wohnhaus Nr. 321 (Gen. Rottenmann) abgetragen.
  • Die Pflasterungen in der Fahrbahn werden abgetragen und nicht mehr erneuert.
  • Die Asphaltierung der Fahrbahn wird mit einer durchgehenden Breite von mind. 4 Metern erfolgen. 2018 wird die Tragschicht von ca. 8 cm aufgebracht. 2019 oder 2020 wird die Verschleißschicht mit ca. 3-4 cm aufgebracht. 
  • Der Asphalt des Gehsteiges wird von der Volksschule bis zum Kirchenweg (Haus Fuchs, Ebersdorf 162) zur Gänze abgetragen. 
  • Die Betonbordsteine im Bereich des Gehsteiges werden durch Granitsteine ersetzt. 
  • Die Asphaltierung des Gehsteiges wird mit einer Breite von mind. 1,3 Meter erfolgen.
  • Die Straßenbeleuchtung wird von der Volksschule bis zur Kreuzung Kirchweg erneuert. 
Die Asphaltierung erfolgt voraussichtlich in der KW 36 (ab 3. September). 
Ein permanentes Geschwindigkeitsmessgerät wird aufgestellt (wie auf der Landestraße)
Während der gesamten Bauzeit ist mit Verkehrsbehinderungen bzw. mit kurzzeitigen Verkehrsanhaltungen zu rechnen. An den Tagen, an denen die Asphaltierung erfolgt wird die Straße zur Gänze gesperrt. Der genaue Termin wird zeitgerecht bekanntgegeben. 
Wir bitten um Ihr Verständnis.
weiterlesen

Bild des Monats August 2018

Bild des Monats August 2018

Christin Breuil Pala

lebt und arbeitet in Rotenturm a. d. Pinka. In Frankreich geboren, verbrachte sie ihre Kindheit und Jugendzeit in der Nähe von Fontainebleau und Barbizon, einem Pilgerort für Impressionisten. Matura und Hochschule für Angewandte Kunst und Kunstgewerbe (ENS AAMA) im Bereich Bildende Kunst in Paris folgten. Während des Studiums arbeitete sie nebenbei als Illustratorin, später in einem Grafikdesign Studio in Wien, wo einige ihrer Plakate mit besonderen Preisen dotiert wurden.
„Ich wurde durch die Literatur inspiriert, meine innere Farbenwelt auf Leinwand zu offenbaren. Meine Arbeit ist ein ständiges Suchen im Spiel von Texturen und Transparenz, ein Gegenüberstellen von Farben, Formen und ästhetischen Beziehungen, die sich auf Schnittstellen von Malerei, Grafik und Illustration beziehen. Ich lasse mich von meinem Blick führen und untersuche durch den Akt des Malens die Beziehungen, die sich ergeben durch Zusatz und Deckung, Farbverlauf und Löschung. Es entsteht eine Bildwelt von poésie und fantasie, wo kleine grafische Details uns überraschen und unsere Vorstellungskraft zum Vibrieren einladen.“
 

Am Rande des Teiches

Aus Henri Bosco „Die schlafenden Wasser“, Verlag Freies Geistesleben, 1998:
„Nie in meinem Leben werde ich diese Tage meiner Jugend vergessen, die ich auf den Wassern verlebt habe. Sie sind immer gegenwärtig, diese schönen Tage, in ihrer ganzen Frische. Was ich damals gesehen habe, ich sehe es noch heute, und wenn ich daran denke, werde ich wieder zu jenem Knaben, den beim Erwachen die Schönheit dieser Wasserwelt berauschte.“
 
Acryl/Mixed Media auf Leinwand 120 x 80 cm
Privatbesitz 
Kontakt: 0676/833 22 758 - www.christinsatelier.com
 

Malwerkstatt/Kulturreferat

Gemeinde Ebersdorf, 8273 Ebersdorf 222
weiterlesen

Noch 3 Wohnen frei - Geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption in Ebersdorf

Noch 3 Wohnen frei - Geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption in Ebersdorf
Im Herbst 2018 wird mit dem zweiten Bauabschnitt der Reihenhauswohnungen in der Anlage „Waldsiedlung“ begonnen. 
 
Geschätzte Mietkosten pro Wohnung mit ca. 90 m2 pro Monat incl.Mwst, ohne Betriebskosten: ca. € 355,--
Das Haus wird von der Siedlungsgenossenschaft Rottenmanner errichtet. 
 
Nähere Informationen:
 
Gemeindeamt Ebersdorf
8273 Ebersdorf 222
Tel.: 03333/2341 oder 0664/130 30 86 
Siedlungsgenossenschaft Rottenmanner
8786 Rottenmann, Westrandsiedlung 312 
Tel.: 03614/24 45-0, 
 
weiterlesen

Kontakt

Gemeinde Ebersdorf
8273 Ebersdorf 222
T: +43 3333 / 2341-0
Fax +43 3333 / 2341-0
E-Mail: gde@ebersdorf.gv.at

Amtsstunden

Gemeindeamt, Standesamt, Staatsbürgerschaftsverband

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 18.00 Uhr

Bürgermeister: gegen Voranmeldung

×

Log in