bg ebersdorf wide small tilt

Neue Förderung: Eigenverbrauch von Fotovoltaik-Strom

Neue Förderung: Eigenverbrauch von Fotovoltaik-Strom

Das Land Steiermark unterstützt den Einsatz von Fotovoltaik, die Speicherung der Sonnenenergie und vor allem auch den Anteil des Eigenverbrauchs. Damit soll die Erzeugung klimafreundlichen Stroms steigen, das Netz zugleich aber auch entlastet werden

Bis spätestens 22. September 2014 um 12 Uhr können nun EigentümerInnen und Eigentümergemeinschaften von Wohngebäuden in der Steiermark Projekte für eine neuartige Förderung einreichen. Durch ein nicht rückzahlbares Darlehen werden innovative Vorhaben zur Nutzung und Speicherung unterstützt, die Förderquote beträgt jeweils maximal 45% der Investitionskosten.

Für eine Einreichung kommen stationäre Speichersysteme und Modelle für intelligente Lastverschiebungen in Frage, so etwa auch E-Tankstellen, nachgeschaltete Wärmepumpen und dergleichen. Von der Förderaktion explizit ausgeschlossen sind hingegen Speicher, die Blei einsetzen, Eigenbauten, gebrauchte Speicher, Inselanlagen ohne Anschluss ans Netz oder Anlagen, die bereits aus anderen Mitteln gefördert wurden.

Ob es sich um eine neue Fotovoltaik-Anlage handelt oder eine bereits bestehende mit einem Speicher erweitert wird, spielt bei der Beurteilung keine Rolle. Wohl aber ist eine der Voraussetzungen, dass ein befugtes Fachunternehmen in die Planung eingebunden ist und die Ausführung übernimmt. Außerdem ist mit der Förderung die Bereitschaft verbunden, Messdaten und gegebenenfalls auch Betriebsdaten zur Verfügung zu stellen.

Eine ExpertInnen-Jury unter der Leitung des Energiebeauftragten des Landes Steiermark wird über die Förderzusagen entscheiden. Wichtig: Zuerst einreichen – und erst nach der Förderzusage kaufen und in Betrieb nehmen.

Alle Unterlagen und die Möglichkeit zur Einreichung finden Sie ab 19. August 2014 unter:

Energieagentur Steiermark

 

weiterlesen

24-Stunden-Biken 2014: Phantastische Platzierungen der Ebersdorfer Teams

24-Stunden-Biken 2014: Phantastische Platzierungen der Ebersdorfer Teams
 
Die Damenmannschaft "Green Rabbits Powered By Frutura" erreichte den 2. Platz   in der Wertung der Kategorie "24h-12 Damen"!
 
Die Herrenmannschaft "Gemeinde Ebersdorf" belegt den ausgezeichneten 3. Platz in der Kategorie "24h-12 Mixed" und kam damit erstmals aufs "Stockerl".
 
Teilnehmerinnen Team "Green Rabitts Powered By Frutura":
Dorn Angelika, Erlacher Sieglinde, Goger Nina, Höfler Renate, Hörting Karin, Claudia Lederer, Scherr Irmi, Schweighofer Monika, Teubl Veronika, Tombeck Gisela, Zupancic Helga, Zupancic Sandra 
Schnellste Runde: Höfler Renate - 0:31:05,5 (Schnitt 34,54 km/h)
Gesamt: 38 Runden - 680,2 km
 
 
Teilnehmer Team "Gemeinde Ebersdorf":
Dorn Johann, Goger Franz, Gössl Christian, Hauptmann Thomas, Höfler Manfred, Höfler Wolfgang, Jagenbrein Michael, Mangalan Pater Joseph, Mild Gottfried, Nedza-Chotarski Stansilaw, Tombeck Hannes, Zumpf Norbert  
Betreuer: Karl Fleck, Sigi Zupancic
Schnellste Runde: Mild Gottfried - 0:26:03,6 (Schnitt 41,21 km/h)
Gesamt: 46 Runden - 823,4 km 
 

Endergebnis: Herrenteam "Gemeinde Ebersdorf"

 

Herzliche Gratulation an alle TeilnehmerInnen!

 

weiterlesen

24-Stunden-Biken 2014: Sensationelle Zwischenplatzierungen der Ebersdorfer Teams

24-Stunden-Biken 2014: Sensationelle Zwischenplatzierungen der Ebersdorfer Teams

Ausgezeichnete Zwischenplatzierungen für die Ebersdorf Teams beim 24 Stunden-Biken-2014 zur Hälfte des Rennens:

Das Teams "Green Rabbits" liegt an 2. Stelle der Gesamtwertung in der Kategorie Damen 24 Stunden, 12 Teilnehmerinnen

Das Team "Gemeinde Ebersdorf" liegt an 3. Stelle der Gesamtwertung in de Kategorie Herren 24 Stunden, 12 Teilnehmer

 

Zwischenergebnis: Damenteam "Green Rabbits"

Zwischenergebnis: Herrenteam "Gemeinde Ebersdorf"

weiterlesen

Geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption in Ebersdorf - Baubeginn Herbst 2014

Geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption in Ebersdorf - Baubeginn Herbst 2014

Im Herbst 2014 wird die Siedlungsgenossenschaft Rottenmann mit dem Bau eines neuen REIHENHÄUSES beginnnen. 6 Wohnungen werden sofort gebaut. Weitere Wohneinheiten sind in den nächsten Jahren geplant.

Die Wohnungen werden ca. 90 m² auf zwei Etagen aufweisen und als Mietkaufwohnungen ausgeführt werden. Die Monatsmiete mit Betriebskosten (ohne Strom) wird mit ca. € 530,-- inkl. MwSt sehr günstig sein. 
Bezugsfertig sollen die Wohnungen im Spätsommer/Herbst 2015 sein.
 
Im Verlaufe des Sommers 2014 wird es eine Informationsveranstaltung im Gemeindeamt Ebersdorf über die näheren Details geben.
 
 
 
Interessenten können sich schon jetzt im Gemeindeamt Ebersdorf melden: 
Tel.: 03333/2341
Fax.: 03333/2341-4
Handy: 0664/130 30 86
 
 
Andere Wohnungen und Häuser in Ebersdorf:
weiterlesen

Baubeginn - Neubau Musikerheim Ebersdorf

Baubeginn - Neubau Musikerheim Ebersdorf
Am 26. Juni 2014 fand der Spatenstich für den Neubau des Musikerheimes Ebersdorf statt. 
Vertreter der
  • Gemeinde Ebersdorf
  • Trachtenkapelle Ebersorf 
sowie Vertreter der am Bau beteiligten Firmen
  • Singer & Co, Hartberg
  • Holzbau Hirschböck, Hartberg
  • Elektro Pöltl, Ebersdorf
nahmen den Spatenstich vor.
 
 
Spatenstich klein
 
Am 1. Juli 2014 war Baubeginn. Derzeit wird die Pfahlgründung für die Fundamente durchgeführt. Pfähle werden in eine Tiefe von bis zu 15 Meter geschlagen, da der Untergrund (Boen) nicht tragfähig ist. Dieses Verfahren wurde bereits beim Gemeindezentrum Ebersdorf und beim Freizeitzentrum angewandt. Damit konnten sehr gute Erfolge erzielt werden.
 
Die Notwendigkeit für den Bau war seit langem gegeben. Im Gemeindezentrum ist aufgrund der großen Anzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten (bis zu 220 Belegungstage im Kalenderjahr)  ein geordneter Musikerheimbetrieb fast  nicht mehr möglich.
 
Im Herbst/Winter 2013/14 wurde ein Architektenwettbewerb durchgeführt, aus dem das Planungsbüro „Plankreis Gollner-Teubl“ aus Hartberg einstimmig als Sieger hervor ging. Dieser Entwurf zeichnet sich durch eine moderne, eingeschoßige, vollkommen barrierefreie Architektur aus und bestach zusätzlich insbesonders durch zwei Aspekte:
  • sehr funktionelle Raumaufteilung
  • kostengünstige Bauweise

Im Frühjahr  2014 wurden nunmehr sämtliche Ausschreibungen durchgeführt. Die Kostenschätzung konnte dabei sogar geringfügig unterschritten werden. Besonders erfreulich ist dabei, dass der Großteil der Arbeiten an regionale Firmen vergeben werden kann.

Der Baukörper ist eine Holzriegelbauweise, was einerseits eine hohe Energieeffizienz (niedrige Energie- und Betriebskosten) gewährleistet, anderseits wird es durch die Trockenbauweise der Holzkonstruktion eine kurze Bauzeit geben. Es ist geplant, dass im kommenden Winter 2015 die Probentätigkeit der Trachtenkapelle bereits im neuen Haus stattfinden kann. Die offizielle Eröffnung wird voraussichtlich im Juni 2015 erfolgen.
Besonderes Augenmerk wurde natürlich auf die Akustik gelegt. Wie bereits beim Gemeindezentrum wurde auch diesmal wiederum ein eigener Akustiker mit der Ausgestaltung, insbesonders des Probenraumes, beauftragt.
 
Wesentlich für den laufenden Musikbetrieb ist auch, dass es im neuen Gebäude entsprechend dimensionierte Lagerräumlichkeiten für Musikinstrumente, Noten und Kleidung geben wird. Die Planung beinhaltet auch ein Büro für die Musikführung und einen Gemeinschaftsraum.  
Die Gesamtnutzfläche wird ca. 370 m² betragen, was einer Kapellengröße von ca. 60 MusikerInnen entspricht.
 
Damit liegt das Gebäude im Rahmen, des von der Landesregierung vorgegebenen Raumkonzeptes, Flächenbedarfsplanes und Kostenrahmens.
Das Land Steiermark hat daher eine Förderung für den Neubau des Musikerheimes zugesagt.
 
 
 
 
 
weiterlesen

Gottfried Mild ist ein IRONMAN

Gottfried Mild ist ein IRONMAN
Gottfried Mild aus Ebersdorf ist ein IRONMAN !!!! 
Er finisht in Klagenfurt am 29.6.2014 mit 10:27h!
 
 3,8 km Schwimmen:   1:08:27
180 km Radfahren:      5:12:45
42,2 km Laufen:           3:54:07
 
Gratulation zu dieser großartigen Leistung!
Wir sind stolz auf dich !!!
Gottfried ist live zu sehen beim 24-Stunden-Biken der Ökoregion Kaindorf. Er ist Mitglied der Mannschaft "Gemeinde Ebersdorf".

 

Ergebnis GOTTFRIED MILD - Ironman 2014

 

weiterlesen

Gästeehrung Waldbad Hutter 2014

Gästeehrung Waldbad Hutter 2014
Am 28. Juni 2014 fand eine Ehrung für Gäste statt, die schon viele Jahre ihren Urlaub im Waldbad Hutter in Ebersdorf verbringen
Maria und Josef Hutter sowie Bgm. Gerald Maier dankten und gratulierten den Juilaren. Elfi Dampfhofer trug ein Gedicht vor.
 
Anschließend gab es ein gemeinsames Essen und wurde bei Tanzmusik noch  bis spät in die Nacht hinein gefeiert.
 
45 Jahre - Familie Höller
45 Jahre - Familie Kovazh
 
35 Jahre - Familie Segner
 
30 Jahre - Familie Böhm
30 Jahre - Familie Fröstl
30 Jahre - Famlie Schramke
 
25 Jahre - Frau Maier
 
 
 
 
 
 
weiterlesen

Kontakt

Gemeinde Ebersdorf
8273 Ebersdorf 222
T: +43 3333 / 2341-0
Fax +43 3333 / 2341-0
E-Mail: gde@ebersdorf.gv.at

Amtsstunden

Gemeindeamt, Standesamt, Staatsbürgerschaftsverband

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 18.00 Uhr

Bürgermeister: gegen Voranmeldung

×

Log in