bg ebersdorf wide small tilt
Hinweis
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/k2/galleries/1002
Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn

Ausstellung "Ein Traum von einem Baum" 10.11.2019 bis 10.01.2020

Ausstellung "Ein Traum von einem Baum" 10.11.2019 bis 10.01.2020
v.l.n.r.: Kulturreferent Wolfang Hörzer, Vizebgm. Maria Kröpfl, Christa Postl, Astrid Krogger-Pölzler, Alfred Glössner, Claudia Maier, Bgm. Gerald Maier (c) Gemeinde Ebersdorf

 

Sehr persönliche Einblicke in ihr Schaffen boten die vier Ausstellenden bei der Vernissage „Ein Traum von einem Baum“ am 10. November 2019 im GemeindeKULTURzentrum Ebersdorf. Kulturreferent Wolfgang Hörzer und Bgm. Gerald Maier eröffneten die Ausstellung mit 27 Werken. 

Die vier Kunstschaffenden hatten sich ein Jahr lang dem Thema „Baum“ gewidmet: Astrid Krogger-Pölzler wohnt in Pöllau, Christa Postl stammt aus Kleinschlag und lebt in Wien, in Ebersdorf zuhause sind Alfred Glössner und Claudia Maier. Ihr wurde im 17. Jahr der Malwerkstatt für die Initiative und Organisation gedankt. Die Werke der Ausstellung sind in einem regen, gegenseitigen Austausch entstanden, bei gemeinsamen Malausflügen und im Alleingang. Sie umfassen Aquarelle, Zeichnungen, Ölgemälde, Siebdrucke und Arbeiten in Mischtechniken aus Materialien wie Kohle und dem wärmesensiblen Wachs und präsentieren sich als gut durchdacht bis experimentell. Auf poetische Weise nehmen sie Stellung zu brennenden Umweltfragen... 

Wie Kunst wirkt - ob sich durch Kunst die Realität verändern kann? Dies gelang den Veranstaltern durchwegs zu vermitteln: Musikalische Beiträge auf der Klassischen Gittarre von Elisabeth Koch aus Bad Waltersdorf mit Stücken von J. S. Bach, N. Coste und F. Tárrega wechselten mit Gedichten und Lebensgeschichten der Ausstellenden - ein Sonntagvormittag „für Augen, Ohren und die Seele“, wie es eine Besucherin, sichtlich bewegt, ausdrückte.

Die Ausstellung ist bis 7. Jänner 2020 täglich von 8 bis 20 Uhr geöffnet, Führungen auf Anfrage: Claudia Maier, Tel. 0664/3811147 

Weitere Informationen zur Malwerkstatt

 

 

 

Bildergalerie

{gallery}1002{/gallery}

Kontakt

Gemeinde Ebersdorf
8273 Ebersdorf 222
T: +43 3333 / 2341-0
Fax +43 3333 / 2341-0
E-Mail: gde@ebersdorf.gv.at

Amtsstunden

Gemeindeamt, Standesamt, Staatsbürgerschaftsverband

Montag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 08.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 17.00 Uhr
Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr u. 13.30 bis 18.00 Uhr

Bürgermeister: gegen Voranmeldung

×

Log in